RE1 Rostock - Hamburg

(Quellenangabe Bild: Urheber- Uwe Miethe, Copyright-Deutsche Bahn AG)

Die RE1 Rostock - Hamburg verkehrt zweistündlich. Zwischen Hamburg und Schwerin sowie zwischen Schwerin und Rostock wird die RE1 zur Hauptverkehrszeit Montag bis Freitag ergänzend zu einem etwa stündlichen Fahrtenangebot verdichtet.

Der Großteil der Fahrten der RE1 erhält in Büchen längere Aufenthaltszeiten. Während dieser Aufenthaltszeiten wird die RE1 durch Züge des Fernverkehrs (ICE, IC/EC) überholt.

Der Streckenabschnitt Schwerin - Bad Kleinen wird von der DB Netz AG voraussichtlich vom 08.01.2018 bis zum 15.04.2018 komplett gesperrt. Es wird Schienenersatzverkehr eingerichtet. Darüber hinaus ist mit veränderten Fahrzeiten zwischen Blankenberg und Rostock zu rechnen.

Die Baufahrpläne werden zur Zeit erarbeitet und nach Fertigstellung veröffentlicht.

Hier erhalten Sie den Fahrplanentwurf 2018 der RE1.