RE4 Lübeck - Ueckermünde / Stettin

(Quellenangabe Bild: Urheber-Hartmut Langner, © VMV mbH)

Die RE4 verkehrt zweistündlich zwischen Lübeck und Stettin bzw. Ueckermünde.

Zwischen Lübeck und Bad Kleinen wird das Angebot zu einem Stundentakt verdichtet. In Bad Kleinen besteht mit der RB18 Anschluss von und nach Schwerin. Zwischen Bützow und Pasewalk wird das Angebot ebenfalls zu einem Stundentakt verdichtet. In der Hauptverkehrszeit werktags (Mo-Fr) werden zwei Zugpaare von und nach Ueckermünde verlängert, darüber hinaus besteht in Pasewalk zweistündlich Anschluss von und nach Ueckermünde (RE4). In Bützow besteht Anschluss von und nach Hamburg (RE1). In Güstrow besteht Anschluss in alle und aus allen Richtungen (RE5, S2, S3).

Den Fahrplanentwurf finden Sie hier.

(Stand: 18. Februar 2019)