ÖPNV Workshop

Schwerin 26.04.2022 – Die VMV-Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern hat die Verkehrsunternehmen des Landes, die kommunalen Spitzenverbände, die Landkreise und kreisfreien Städte, zu einem Workshop zu gemeinsamen Vorhaben im ÖPNV nach Güstrow eingeladen. An dem Workshop haben auch das Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit und das Landesamt für Straßenbau und Verkehr teilgenommen.

Themen der Veranstaltung waren die bundes- und landespolitischen Vorhaben: die Einführung des 9,-€-Tickets, des landesweiten Rufbussystems, des Seniorentickets, die Fortführung des AzubiTickets MV und die Einführung einer GästeCard in Mecklenburg-Vorpommern. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der gemeinsam zu schulternden Aufgabe der weiteren Digitalisierung im ÖPNV. Vorhaben werden nun in speziellen Arbeitsgruppen vertiefend begleitet.

Aktuelles

FAQ´s zum 9 Euro-Ticket in M-V

Die VMV-Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern begrüßt – unbeschadet noch zu klärender Fragen – die Einführung des 9-Euro-Tickets zur Stärkung des öffentlichen Personennahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern. Nutzen Sie das

Ihre Meinung zählt

Reden Sie mit beim Fahrplan 2023

Die umfassende Beteiligung der Fahrgäste bei der Vorbereitung des Jahresfahrplanes 2023 ist abgeschlossen. Die Fahrplanentwürfe für den Jahresfahrplan 2023 stehen weiterhin zur Einsichtnahme bereit. Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung der Fahrplanentwürfe nicht erfolgt.