WM: Presse-Einladung für Montag, 04. Juli 2022, um 11.30 Uhr – Unterzeichnung „Kooperationsvereinbarung Verkehrsverbund Westmecklenburg“

Auf dem Weg zum Verkehrsverbund Westmecklenburg: Am Montag wird auf dem Gelände der Nahverkehr Schwerin GmbH die Unterzeichnung der „Kooperationsvereinbarung Verkehrsverbund Westmecklenburg“ erfolgen. Die Gründung eines gemeinsamen Verbundes werden die Aufgabenträger des Öffentlichen Personennahverkehrs die Kommunen bzw. für den Regionalbahnverkehr das Land M-V und die Verkehrsunterneh-
men gemeinsam umsetzen.

Wann?

Montag, 04. Juli 2022 um 11:30 Uhr

Wo?

Vor der Schienenfahrzeugwerkstatt auf dem Betriebshof der Nahverkehr Schwerin GmbH, Ludwigsluster Chaussee 72, 19061 Schwerin

Geplanter Ablauf:

  • Begrüßung durch Wilfried Eisenberg – Geschäftsführer NVS
  • Grußwort Reinhard Meyer – Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit
  • Statement Dr. Rico Badenschier – Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin
  • Statement Tino Schomann – Landrat des Landkreises Nordwestmecklenburg
  • Statement Stefan Sternberg, Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Anschließend erfolgt die Unterzeichnung der „Kooperationsvereinbarung Verkehrsverbund Westmecklenburg“ durch Wirtschafts– und Verkehrsminister Meyer und die Landräte im Beisein der Geschäftsführer
der VMV-Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH, Berthold Witting, der Nahverkehr Schwerin GmbH, Wilfried Eisenberg, der NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH, Jörg Lettau, und der VLP – Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH, Stefan Lösel, sowie Vertretern der Eisenbahnverkehrsunternehmen DB Regio AG und Ostdeutsche Eisenbahn GmbH.


Journalistinnen und Journalisten sind zum Termin herzlich eingeladen. Eine Pressemitteilung mit weiteren Informationen wird zum Termin versandt.

 
 

Aktuelles

FAQ´s zum 9 Euro-Ticket in M-V

Die VMV-Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern begrüßt – unbeschadet noch zu klärender Fragen – die Einführung des 9-Euro-Tickets zur Stärkung des öffentlichen Personennahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern. Nutzen Sie das

Ihre Meinung zählt

Reden Sie mit beim Fahrplan 2023

Die umfassende Beteiligung der Fahrgäste bei der Vorbereitung des Jahresfahrplanes 2023 ist abgeschlossen. Die Fahrplanentwürfe für den Jahresfahrplan 2023 stehen weiterhin zur Einsichtnahme bereit. Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung der Fahrplanentwürfe nicht erfolgt.