Umsteigefrei zum Flughafen Berlin im Netz Elbe-Spree

Eberswalde, 07.12.2022 Die ODEG lud in die Instandhaltungswerkstatt zur feierlichen Inbetriebnahme im Netz Elbe-Spree ein. Zum Fahrplanwechsel werden vier Bundesländer durch ein attraktives Mobilitätsangebot und mehr Qualität beim Reisen miteinander verbunden, unter anderem zwischen Wismar und Berlin.  Aus der Linie RE2 wird die Linie RE8 (Wismar <> Wittenberge <> Flughafen BER): Hier wird im Stundentakt zwischen Wittenberge und dem Flughafen BER gefahren und alle zwei Stunden umsteigefrei bis nach Wismar verlängert. Die Fahrgäste profitieren von der Verbesserung und Modernisierung der redesignten Doppelstocktriebzüge Stadler Kiss, welche mit WLAN ausgestattet sind.

Carsten Werfel, Abteilungsleiter Verkehrsplanung und Vergabe der VMV – Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH betont: „Mecklenburg-Vorpommern erhält eine weitere direkte Anbindung an den Flughafen BER. Das schafft den Anreiz, auch bei der An- und Abreise zum Flughafen bequem auf den ÖPNV umzusteigen. Mit den modernisierten Triebzügen im Netz Elbe-Spree setzen wir zudem neue Maßstäbe. Ein attraktiver ÖPNV ist unverzichtbar für das Gelingen der Mobilitätswende, und dafür sorgen wir.“

Aktuelles

Fahrplankonferenz in Rostock

Rostock, den 28.02.2024 Heute fand bei der IHK zu Rostock die Fahrplankonferenz für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) mit den Aufgabenträgern des ÖPNV, Verkehrsunternehmen und den Fahrgastverbänden